Klang der Erde

Praxis für alternative Heilarbeit

Klangtherapie


Welche Art der Klangtherapie bieten wir an?

Wir bieten Klangtherapie und Klangmassage nach Walter Häfner an. Walter Häfners Ausbildung liegt die „Blume des Lebens“ zu Grunde. Nach ihrem Muster werden die Klangschalen um und auf den Körper aufgebaut und gespielt. Die Klangschalen werden ergänzt von Gongs und vielen weiteren Klanginstrumenten


Was steckt hinter den Begriffen Klangtherapie oder Klangmassage?


Die Klangschalen werden um und auf den Körper des Klienten aufgestellt und angeschlagen. In dieser ruhigen und angenehmen Atmosphäre können Klienten sich unter der Wirkung eines aus Klang gewobenen Teppichs entspannen. Hierdurch werden die Selbstheilungskräfte des Klienten angeregt und können den Gesundheitszustand dauerhaft verbessern. Klangtherapie umfasst nicht nur Klangschalen und Gongs, sondern auch Instrumente wie das Didgeridoo, Klangliegen, Monochords, die Stimme usw.


Wie wirkt Klang auf den Körper?


Die Klangschalen und Gongs erzeugen beim Anspielen Schwingungen. Schwingungen werden besonders gut von Wasser transportiert. Das ist gut an den Wellen im Wasser zu erkennen, die sich kreisförmig fortpflanzen, wenn wir einen Stein hineingeworfen haben. Da unser Körper zu ca. 75% aus Wasser besteht, leitet er diese Schwingungen sehr gut. Der Körper wird im wahrsten Sinne des Wortes sanft durchgerüttelt, da die Schwingungen bis auf Zellebene wirken. Es ist vergleichbar mit einer tiefgehenden Massage, daher Klangmassage. Wichtig ist, das nicht nur die von uns hörbare Schwingung im Körper wirkt, sondern auch die Schwingungen, deren Frequenzen wir nicht mehr wahrnehmen.
Die Klangtherapie hat ihren Namen daher, dass bei verschiedenen Symptomen der Klang gezielt eingesetzt wird.

Termine für Einzelsitzungen nach Vereinbarung!
Der Energieausgleich beträgt 60,– Euro.

Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass Klangtherapei nicht den Besuch eines Arztes/Heilpraktikers und dessen diagnostische Tätigkeit und Behandlung ersetzt.